Der VSPB gewährt seinen Mitgliedern und Sektionen Rechtsschutz. Anspruch besteht im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit sowie im Zusammenhang mit der Tätigkeit für den VSPB oder eine Sektion. Details sind dem Rechtsschutzreglement zu entnehmen.

Befindest du dich in einer Situation, die juristischer Abklärung bedarf, bitten wir dich, dich zwecks weiterem Vorgehen mit dem Verantwortlichen für Rechtsschutzfälle Sabrina Züst oder dem Vizepräsidenten Thomas Rietmann in Verbindung zu setzen.

 

 

Die CAP bietet zudem Rechtsschutzversicherungen für den Privatbereich zu Vorzugskonditionen an. Weitere Infos dazu findest du auf der Homepage des VSPB www.vspb.org.